Das Video-Projekt-Team, das sich nun vor über einem Jahr zusammengefunden hat, bekommt nun schon das dritte Mal einen Preis für das erarbeitete Video „Whispering Voices“.

Am Freitag, den 02.02.2018 hatte das Team zuerst die große Freude den eigenen Film im Rahmen des „Flimmer – Kinder- und Jugend Medienfestival des Main-Taunus-Kreises“ auf großer Kino-Leinwand zu gucken. Gemeinsam mit anderen Kinder- und Jugendfilmemachern war das große Kino des Movie-Kinos in Hofheim fast auf den letzten Platz besetzt. Eine hochkarätige Jury bestehend aus einem Professor für Medienpädagogik, einer Schauspielerin und einer Medienpädagogin beim Offenen Kanal Rhein-Main schaute alle Filme mit geschultem Auge und stellte den Teams anschließend ein paar Fragen zur Entstehungsgeschichte des Films.

Wer neugierig ist und den Film selbst schauen möchte, der klicke hier.

Die acht angereisten Teilnehmer der Friedrich-Ebert-Schule durften dann bei der Preisverleihung tatsächlich den zweiten Preis in der Kategorie Jungend in Empfang nehmen und sich anschließend vor der professionellen Fotowand ablichten lassen.

Für die Filmemacher gibt es neben Ruhm und Ehre diesmal Kino-Gutscheine, um die eigene Filmleidenschaft zu pflegen.

Wer sich für die gesamte Erfolgsgeschichte des Projektes interessiert, dem seien diese Homepage-Artikel empfohlen:

http://www.fes-schwalbach.de/filmprojekt-von-jahrgang-9-ist-beim-hr-wettbewerb-nominiert/

http://www.fes-schwalbach.de/fes-gewinnt-den-innovations-preis-beim-hr-video-wettbewerb/

http://www.fes-schwalbach.de/video-projekt-gewinnt-den-buergerpreis/

Und genauere Infos zu Flimmer gibt es über diesen Link.

Passend zur Preisverleihung ist am 19.02. auch noch auch auf Schwalbach4U noch ein Artikel erschienen.

Und ganz besonders freuen wir uns, dass inzwischen auch wieder ein Team aus dem diesjährigen Jahrgang 9 beim HR-Videowettbewerb angemeldet ist.  WIr werden auch von diesem Team und dem hoffentlich ebenso erfolgreichen Film auf der Homepage berichten.