Regulärer Schulbetrieb ausgesetzt! Update vom 31.03.20 HIER.

Ansprechpartner

Schulleitung

Felix Blömeke

Schulleiter

Direktor einer Gesamtschule

Bloemeke@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Sylke Kühdorf

Stellvertretende Schulleiterin (beauftragt) –

Stufenleitung 5-7

Rektorin,

Pädagogische Fragen zur IGS

Kuehdorf@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

NICOLE STAUß-LEMMEN

Stufenleitung 8-10

Rektorin,

Übergang Schule-Beruf und
Vertreterin des Stellvertreters nach § 26 DO

Stauss-Lemmen@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Sie können die Mitglieder der Schulleitung auch über das Sekretariat erreichen:
Telefon: 06196 / 50873 – 0,  Fax: 06196 / 50873 – 20,  📬Sekretariat@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Verwaltung

Da ein geregelter Schulalltag ohne die Verwaltung im Hintergrund gar nicht möglich wäre, finden Sie hier die passenden Ansprechpartner.

Sekretariat:
Frau Richter
Sekretariat@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Freitag : 7:30-15:30 Uhr
In der Mittagspause von 12:30-13:00 Uhr ist das Sekretariat nicht zu erreichen.

Telefon: 06196-508730

Hausmeister:
Herr Bicioglu und Herr Holewa

Wenn Sie andere Mitarbeiter der Schule kontaktieren wollen, können Sie sich auch gern an das Sekretariat wenden.

Lehrkräfte im SJ 19-20

Die Kollegiumsfotos der vergangenen Schuljahre finden Sie HIER.

v.l.n.r.

hinterste Reihe:
B. Nielsen, T. Rieger, A. Hochmuth, R. Glotzbach, M. Wehner, R. Bauch, S. Fischer, A. Becker, S. Leukert

vierte Reihe:
K. Naylor, A. Sommerwerk, C. Gosselck, T. Burchardt, N. Grünberg, S. Kein, T. Hazubski, N. Bernhard-Silaghi

dritte Reihe:
M. Kornmesser, K. Zeller-Linke, I. Holst, C. Schumacher, S. Fuchs, C. Reiß, S. Henning, P. Cormier, P. Herrmann

zweite Reihe:
S. Meinke, L. Vinayagamoorthy, A. Waßhausen, S. Feldbusch, G. Elijo, R. Bouzakri, G. Özer, A. Krämer, E. Monaghan, M. Zorn

vorderste Reihe:
S. Grund mit Schulhund Hailey, M. Munoz, K. Bucher, S. Kühdorf, F. Blömeke , N. Stauß-Lemmen, E. Werner,  M. Becker-Lay, T. Kumlu

UBUS

Die unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte (UBUS) ist mit diesem Schuljahr ein neues Angebot des Landes Hessen an der Friedrich-Ebert-Schule zur Unterstützung der Schüler und Lehrer im Unterricht.
UBUS basiert auf dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule, ergänzt und vernetzt die soziale Arbeit der öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe und koordiniert mit den außerschulischen Einrichtungen.
Dieses Angebot fördert individuell die allgemeine und schulische Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler.
UBUS möchte auf die unterschiedlichen Ausgangslagen der Schülerinnen und Schüler eingehen und sie in den Prozessen des Unterrichts begleiten. Jede Schülerin und jeder Schüler soll die Möglichkeit erhalten, erfolgreich am Unterricht teilzunehmen, um damit letztendlich einen guten Schulabschluss zu erzielen. Neben der Förderung im Leistungsbereich werden auch der Umgang untereinander und die sozialen Kompetenzen gestärkt. Soziale Regeln sollen erlernt und verinnerlicht werden.

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Stadt Schwalbach und des Main- Taunus-Kreises an die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule und deren Eltern.

 

Aus SIS (Sozialarbeit in Schule) wird SAS (Sozialarbeit außerhalb Schule)

Leider verändert sich gerade unser aller Leben auf relativ dramatische und rasante Weise. Wir können Freunde und Familie nicht in dem Maße erleben, wie wir es gewohnt sind. Das kann Angst machen, das kann Sorgen bereiten, das kann zu Spannungen zu Hause führen, das kann Liebeskummer hervorrufen und noch viele andere Gefühle und Probleme. Petra und Micha sind seit über 10 Jahren Bestandteil der Friedrich-Ebert-Schule und viele Schüler und Eltern haben in unterschiedlichsten Krisen unseren Rat und unser offenes Ohr gesucht.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir gerade jetzt in dieser Tradition weiterarbeiten wollen und werden. Für uns hat sich aber aktuell der Arbeitsplatz geändert. Wir sind nicht mehr in unserem Büro anzutreffen, sondern arbeiten von zuhause aus. Für euch bedeutet das erst einmal nur, dass wir euch nicht mehr in den Arm nehmen können wenn ihr Trost braucht, oder etwas zu Feiern habt. Zuhören und Reden geht aber genau wie vorher, vielleicht sogar noch besser.

Was ist alt und bewährt?

  • Wir nehmen uns Zeit
  • Wir hören zu
  • Wir sind objektiv
  • Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet
  • Wir arbeiten lösungsorientiert
  • Wir sind ein Team, ihr entscheidet mit wem ihr reden wollt
  • Dipl. -Soz. Arb. Petra Brahm-Jung
  • Dipl. -Päd. Michael Klein
  • Dipl. -Soz. Arb. im Anerkennungsjahr Nadine Desoi

Was ist neu und anders?

  • Wir müssen am Telefon reden und können uns nicht in die Augen sehen
  • Du brauchst einen Termin
    • Du schreibst eine Mail an einen von uns
    • Du beschreibst kurz um was es geht (wenn du kannst)
    • Du schlägst ein paar Uhrzeiten vor, in denen du ruhig und ungestört telefonieren kannst
    • Wir bestätigen deinen Termin und rufen dich an
    • Nicht erschrecken, wir rufen nur mit unterdrückter Nummer an, damit unsere privaten Nummern auch privat bleiben.
  • Wir müssen dir mehr Vertrauen als sonst, da wir dir nicht ins Gesicht schauen können.
    • Bitte sei ehrlich!
    • Bitte erzähle keine Gerüchte, es geht nur um DICH!
    • Bitte lass niemanden zuhören ohne es uns zu sagen, wir reden vertraulich!

Micha Klein

Dipl. Pädagoge

 

michael.klein@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

micha@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Petra Brahm-Jung

Dipl. Sozialarbeiterin

 

petra.brahm-jung@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

petra@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Nadine Desoi

Dipl. Sozialarbeiterin

im Anerkennungsjahr

nadine.desoi@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

nadine@DASMUSSWEGFES-Schwalbach.de

Happy

SaS-Hund