Man feierte Geburtstag und weiß nicht, was man mit dem geschenkten Geld machen soll. Man braucht sich keinen Wunsch mehr erfüllen, weil man alles schon hat.

„Was kann ich damit Nützliches tun?“, überlegte sich Herr Buch, ein Mitarbeiter der Firma Continental in Schwalbach.

Durch verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen, die in der Firma Continental stattfanden, wurde er auf unsere beiden Intensivklassen aufmerksam und dachte sich, dass wir das Geld gut gebrauchen könnten. So luden wir Herrn Buch zu uns in die Schule ein und kamen in einer bunten, geselligen Runde zusammen. Er interessierte sich für die verschiedenen Länder, die in den Intensivklassen vertreten sind und staunte über die große Anzahl der Sprachen, der Kulturen und Lebensbiografien, die in diesem kleinen Klassenraum zusammenkamen. Doch eines ist allen gemeinsam: Alle Kinder und Jugendliche wollen gern die deutschen Sprache erlernen.

Was die Klassen mit dem Geld tun werden? Darüber waren sich alle schon vorher einig. Schon seit Langem ist ein Ausflug in einen Freizeitpark geplant. Doch es scheiterte immer an den finanziellen Möglichkeiten. Doch das ist nun Vergangenheit und die Jugendlichen freuen sich auf einen tollen Tag in einem Freizeitpark!

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Herrn Buch für die große Spende bedanken und dass Sie dazu beigetragen haben, dass wir unseren Wunsch nun erfüllen können! Vielen Dank dafür!

Claudia König