Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

 

SIS Kontakt BoxDie Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Stadt Schwalbach und des Main- Taunus-Kreises an die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Ebert-Schule und deren Eltern.

Die genaue Bezeichnung des Projektes lautet „Sozialarbeit in Schule“ und wird deshalb SiS abgekürzt.

 

Die Schulsozialarbeit bietet an:

  • Betreuung der Klassenjahrgänge 5-10
  • Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • Sozialpädagogische Hausaufgabengruppen
  • Einzelfallhilfen
  • Outdooraktivitäten wie Kanufahrten und Klettern
  • Geschlechtsspezifische Gruppenarbeiten mit Mädchen und Jungen
  • Berufsorientierung und Bewerbungshilfe für die Jahrgänge 7-10
  • Medienkompetenztraining (Facebook, Sicherheit von Daten, Mobbing, Umgang miteinander)
  • Gewaltprävention in Kooperation mit den Jugendkoordinatoren der hessischen Polizei

Die Schulsozialarbeit will:

  • Positives Lern- und Arbeitsverhalten fördern
  • Die persönliche und soziale Kompetenz von Schülern fördern
  • Schülern in schwierigen Lebenslagen helfen
  • Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen
  • die Entwicklung einer positiven Lern- und Arbeitsatmosphäre unterstützen, sowie das soziale Zusammenleben in der Schule bereichern

Schwerpunkte:

Eine hohe Bedeutung hat die Klassenbetreuung der 5./6. Jahrgänge. Gemeinsam mit den Klassenlehrkräften finden Projekttage statt, in denen Spiele und Übungen durchgeführt werden, um die Klassengemeinschaft und Kooperationsfähigkeit zu fördern.

Weitere Themen sind die Entwicklung von Teamarbeit, Vertrauensbildung, Kritikfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Ausbildung von Toleranz, Selbst- und Fremdwahrnehmung. Diese Themen werden nach Bedarf in den Jahrgängen 7-10 weitergeführt.

Parallel dazu werden aktuelle Themen und Konflikte der Klassen, evtl. auch in Kleingruppen und Einzelgesprächen, bearbeitet.

Der zweite große Schwerpunkt ist die Unterstützung der Schüler bei ihrer Lebens- und Berufsplanung. Hierzu finden im 7. Jahrgang Projekte zur Berufsorientierung statt. Die Schüler erhalten nach Bedarf  Hilfe bei der Praktikumswahl und -suche. In Jahrgang 8-10 erhalten die Schüler nach Bedarf eine individuelle Beratung bezgl. einer realistischen Berufswahl und Hilfe bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen.

 

Links